Mein Angebot

Befreien Sie sich - Stellen Sie sich Ihrer Fahrangst im Auto

Sie leiden unter einer Sie einschränkenden Fahrangst? Sie haben sich bereits über Ängste umfassen informiert, wissen wie sie zu bewältigen wären und wagen sich dennoch nicht ins Auto? Dieser letzte Schritt ist äusserst schwierig zu machen und gelingt häufig nicht allein. Hier komme ich ins Spiel, ich unterstütze Sie fachkompetent bei Ihrem Vorhaben.

Wissen führt nicht automatisch zum Handeln. Bis es zu einer tatsächlichen Handlung kommt, müssen verschiedene Phasen (vgl. Rubikonmodell von Heinz Heckhausen) durchlaufen werden:

  • 1
    „Ich sollte etwas gegen meine Fahrangst tun“ Motivation
  • 2
    „Ich möchte meine Fahrangst angehen“ Intention
  • 3
    „Jetzt gehe ich meine Fahrangst an!“ Volition
  • 2
    „Am nächsten Dienstag setze ich mich ins Auto und …“ Handlungsplan

Die Volition ist die treibende Kraft, die tatsächlich eine Handlung hervorbringt. Hier scheitern viele Angstbetroffene, denn dieses „sich-bewusst-der Angst-Stellen“ verlangt oft übermenschliche Kräfte.

Exakt an diesem Punkt komme ich ins Spiel: Ich begleite und unterstütze Sie professionell beim direkten Angehen Ihrer Angst.

Ziel

Sie können Ihren Führerausweis (wieder) uneingeschränkt nützen. Sie können flexibel und spontan mit ihrem Auto überall hin fahren – unabhängig davon, ob es Tunnels, Autobahnen oder Brücken auf dem Weg hat.

 

Behandlungsdauer

In der Regel 2 – 10 Trainings, die Anzahl ist abhängig von:
  • der Stärke/ Ausgeprägtheit Ihrer Angst
  • Ihrem Mut, Ihrer Energie und Ihrem Willen
  • Ihren Übungsmöglichkeiten und -praxis
 

Honorar

CHF 150.- pro Stunde (50 Min.)

Dabei ist keine Abrechnung über die Krankenkasse möglich, denn ich bin nicht als Leistungserbringerin nach KVG anerkannt.

 

Ablauf eines Coachings

  • Kontaktaufnahme per Mail für die Vereinbarung eines Erstgesprächs

    Schreiben Sie mir. Nutzen Sie dafür das Kontaktformular oder scheiben Sie auf info@fahrangst.ch Ich werde mich bei Ihnen melden für die Vereinbarung eines Erstgesprächs in der Region Thun (in der Regel am Wochenende, ausser während den Schulferien auch unter der Woche) respektiv im Zürcherischen Limmattal oder (in Ausnahmefällen) an Ihrem Wohnort.

    Da ich Fahrangst nur im Nebenamt betreibe und zu 100% als Lehrerin an der Berufsmaturitätsschule Zürich arbeite, bin ich telefonisch sehr schlecht zu erreichen. Ich kämpfe den lieben langen Tag gegen die ständige Handynutzung meiner Schülerinnen und Schüler an, weshalb ich das meine sehr oft ausgeschaltet habe.

    Ich bitte Sie, auf meine eingeschränkte Handypräsenz Rücksicht zu nehmen und mich per Mail zu kontaktieren.

  • Erstgespräch gegenseitiges Kennenlernen, Standort bestimmen, Fragen klären

    Dieser erste Termin ist der längste und dauert in der Regel rund 1,5-2 Stunden. Dabei stehen folgende Punkte im Vordergrund:

    • Gegenseitiges Kennenlernen, Vertrauen aufbauen
    • Hintergrundwissen zu Ängsten fördern
    • Problembereiche und Ressourcen festhalten
    • Behandlungsskizze (Vorgehen, Strecken Rhythmus) entwerfen
    • Etappen und Ziele festlegen
    • Fragen klären

    Meist ist dieser erste Termin an eine kurze Fahrprobe gekoppelt.

  • Regelmässige Fahrtrainings/Coachings mit dem Ziel, klar definierte Fahraufgaben anzugehen, welche zuhause weiter eingeübt werden

    Diese Treffen finden in der Regel in zwei- oder vierwöchigen Abständen statt und dauern meist rund 1 Stunde. Diese Fahrtrainings beinhalten:

    • Die Angst besetzten Fahrstrecken werden systematisch angegangen
    • Systematisch insofern, dass es immer vom "Einfachen, also Machbaren" zum "Schwierigen, Herausfordernden" geht
    • Negative Denkmuster werden während dem Fahren aufgegriffen und bearbeitet

    Die gemeinsam angegangenen Fahraufgaben sollten zuhause weitergeübt und vertieft werden.

    Das Ziel der Fahrtrainings ist, dass Sie sich mit meiner Unterstützung den Angst auslösenden Situationen stellen, sich durch Übung an sie gewöhnen, um anschliessend möglichst "normal" am Strassenverkehr (wieder) teilnehmen zu können.

C
Copyright 2021 Fahrangst · Alle Rechte vorbehalten
Impressum · Datenschutz & AGB · Website by Stageone